Flachdach

Undichte Flachdächer sind für jeden Gebäudeeigentümer unangenehm und oft mit hohen Kosten verbunden.

Je nach Alter, Fläche, Konstruktion und Durchnässung der Isolation macht es mehr oder weniger Sinn die Ursache zu orten.

Mit zerstörungsfreien Messungen durch die Dachhaut, können wir die Durchnässung der Isolation feststellen. Ideal bei grossen Flächen um die nasse Fläche eingrenzen zu können.

Mit verschiedenen Methoden finden wir Leckstellen in der Dachhaut, bei Anschlüssen, Dachwasserabläufen, Fassaden usw.

Obwohl unsere Trefferquote hoch ist, kann nicht jedes Leck mit einem wirtschaftlichen Aufwand geortet werden.

Unten zeigen wir einige Beispiele von Leckortungen und Feuchtigkeitsmessungen auf Flachdächern.

Flachdach mit Aufbauten

Ausgangslage:
Wasser tropft mitten in den Laborräumen von der Decke. Das Wasser kommt vom Flachdach.

Mögliche Ursachen:
Technikaufbauten mit Durchdringungen, Wintergarten- Profile oder Anschluss, Hauptdach mit allen Möglichkeiten, begebarer Bereich und Fassade.

Ortung:
Mit gezieltem Vorgehen, konnten wir beim ersten Untersuchungstermin die Ursache bei der Fassade orten und beweisen.

Flachdach mit Solarmodulen

Ausgangslage:
Wasser tropft mitten in der Produktionshalle auf den Boden. Gleichzeitig wurden Solarmodule auf dem Dach montiert. Vor der Montage der Solarmodule machten wir eine Zustandsanalyse der ganzen Fläche von 25`000 m2.

Mögliche Ursachen:
Bei der Montage der Solarmodule, Technikaufbauten mit Durchdringungen, Anschlüsse, Dachwasserabläufe, undichte Dachhaut.

Ortung:
Mit Feuchtigkeitsmessungen durch die Dachhaut hindurch und Rückstautests bei den Abläufen konnten wir die Solarfirma und die Abläufe entlasten.
Wir fanden undichte Anschlüsse, die nur bei hohem Schnee, Schmelzwasser eindringen lässt. Der Wassereintritt und der massive Schneefall stimmten zeitlich überein.

Feuchtigkeitsmessung der Isolation

Ausgangslage:
Wasser tropft an verschiedenen Stellen in das Einkaufszenter, eine Sanierung der 7`000 m2 Dachfläche wird geplant.

Unsere Aufgabe:
Messung der Isolation durch die Dachhaut, um festzustellen welche Fläche durchnässt ist und saniert werden muss.

Messung:
In einem von uns definierten Raster, wird die Begrünung 40 x 40 cm entfernt. Die Messung erfolgt durch die Dachhaut hindurch.
Sind die Vorarbeiten gemacht und Pläne vorhanden, benötigen wir pro 1000 m2 40 bis 60 Minuten für die Messung.

Kondenswasser

In der Nähe der Lüftung steigt der Feuchtigkeitswert an, beim öffnen wurde festgestellt, dass die Dampfsperre undicht ist.

Fassade bei Schnee undicht

Ausgangslage:
Wasser tropft an verschiedenen Stellen von der Holzbrettschichtdecke. Darüber ist eine Wohnung auf Überbeton und ein Flachdach.

Mögliche Ursachen:
In der Wohnung ist ein Leck (Wasser, Ablauf, Kittfugen usw.) oder das Flachdach ist irgendwo undicht.

Ortung:
Beim zweiten Untersuchungstermin konnten wir die Ursache an zwei Stellen bei der Fassade orten und beweisen.
Der Wassereintritt erfolgte nur, wenn viel Schnee auf dem Balkon lag, dann floss das Schmelzwasser bei der Fassade hinter die Abdichtung.

Mehr ...